Das Pat*innen-Team für das Modellbeet im Schlosspark Charlottenburg sucht Verstärkung!

 

Im Projekt Pflanze KlimaKultur! beobachten wir die Phänologie (Jahresablauf der Entwicklungsstadien) von 11 ausgewählten krautigen Pflanzen gemeinsam mit Citizen Scientists, um zu erforschen, wie das Stadtklima diese Entwicklungsstadien beeinflusst - blüht eine Malve im Stadtzentrum wirklich früher als am Stadtrand? Treiben die Winterlinge dort tatsächlich früher aus?

Zu diesem Zweck haben wir im letzten Frühjahr auch im Schlosspark Charlottenburg ein Modellbeet angelegt, das von einer Gruppe von Pat*innen betreut und beobachtet wird. Diese Gruppe sucht jetzt nach Verstärkung, um sich die Arbeit aufzuteilen. Das Beet wird wöchentlich besucht, um die Phänologie (Entwicklungsstadien im Jahreslauf) der Modellpflanzen zu beobachten, entweder mit der FloraIncognita App oder mit dem Web-Interface. In der wärmeren Jahreszeit kommt noch Jäten und Gießen dazu, im Bedarfsfall zwei oder drei Mal pro Woche.

Wenn Sie sich dafür interessieren, melden Sie sich gerne bei uns per E-Mail unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein.. Wir freuen uns sehr auf die Zusammenarbeit.

Logo Botanischer Garten Berlin
Logo iDiv
Logo Friedrich-Schiller-Universität Jena
Logo Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg
Logo Universität Leipzig
Logo Helmholtz-Zentrum für Umweltforschung - UFZ
Logo Stiftung Preußische Schlösser und Gärten Berlin-Brandenburg
Logo Climate-KIC
Logo Blühender Campus FU
 
 
 
 
 
 
 
Logo BMBF
 
Das Projekt hat eine Laufzeit von Juli 2021 bis Februar 2024 und wird im Rahmen des Förderbereichs Bürgerforschung vom Bundesministerium für Bildung und Forschung gefördert. Es gehört zu 15 Projekten, die bis Ende 2024 die Zusammenarbeit von Bürger*innen und Wissenschaftler*innen inhaltlich und methodisch voranbringen und Antworten auf gesellschaftliche Herausforderungen geben sollen.
Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.