Impressum

Impressum

iDiv ist eine zentrale Einrichtung der Universität Leipzig im Sinne des § 92 Abs. 1 SächsHSFG und wird zusammen mit der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg und der Friedrich-Schiller-Universität Jena betrieben sowie in Kooperation mit dem Helmholtz-Zentrum für Umweltforschung GmbH – UFZ. 

Beteiligte Kooperationspartner sind die folgenden außeruniversitären Forschungseinrichtungen: das Helmholtz-Zentrum für Umweltforschung GmbH – UFZ, das Max-Planck-Institut für Biogeochemie (MPI BGC), das Max-Planck-Institut für chemische Ökologie (MPI CE), das Max-Planck-Institut für evolutionäre Anthropologie (MPI EVA), das Leibniz-Institut Deutsche Sammlung von Mikroorganismen und Zellkulturen (DSMZ), das Leibniz-Institut für Pflanzenbiochemie (IPB), das Leibniz-Institut für Pflanzen-genetik und Kulturpflanzenforschung (IPK) und das Leibniz-Institut Senckenberg Museum für Naturkunde Görlitz (SMNG).

Adresse:

Deutsches Zentrum für integrative Biodiversitätsforschung (iDiv) Halle-Jena-Leipzig
Puschstraße 4
04103 Leipzig

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Tel.: +49 341 9733105
Fax: +49 341 9739350
Web: www.idiv.de

Herausgeber:

DFG-Forschungszentrum, Deutsches Zentrum für integrative Biodiversitätsforschung (iDiv) Halle-Jena-Leipzig

Das Forschungszentrum iDiv wird vertreten durch das Speaker Board (verantwortlich im Sinne des Presserechts):
Prof. Dr. Tiffany Knight, Prof. Dr. Nicole van Dam, Prof. Dr. Henrique M. Pereira, Prof. Dr. Nico Eisenhauer (stellvertrendend für Prof. Dr. Christian Wirth)

Inhaltlich Verantwortliche:

Redaktion

Birgit Nordt, Botanischer Garten Berlin
Dr. Thora Herrmann, Ökosystemleistungen, iDiv

Kontakt: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Programmierung der Website:

Volker Grescho
Deutsches Zentrum für integrative Biodiversitätsforschung (iDiv) Halle-Jena-Leipzig
Puschstraße 4
04103 Leipzig
www.idiv.de

Haftungsausschluss:

Die veröffentlichten Informationen sind sorgfältig zusammengestellt, erheben aber keinen Anspruch auf Vollständigkeit oder Aktualität; eine entsprechende Gewähr wird nicht übernommen. iDiv haftet nicht für die Richtigkeit der Inhalte, Fehler redaktioneller und technischer Art, Auslassungen oder Ähnliches auf seinen Webseiten. Die Nutzung der abrufbaren Inhalte erfolgt auf eigene Gefahr. Alle kostenfreien Angebote sind unverbindlich. iDiv behält es sich vor, jederzeit ohne vorherige Ankündigung das Angebot zu verändern, zu ergänzen, zu löschen oder die Veröffentlichung einzustellen. Wir möchten Sie bitten, Fehler inhaltlicher oder technischer Art an unsere dafür eingerichtete Mail mitzuteilen: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernimmt iDiv keine Haftung für die Inhalte von Links zu externen Webseiten Dritter. Diese Webseiten und ihre Inhalte unterliegen der Haftung des jeweiligen Betreibers. Die Redaktion hat keinen Einfluss auf die aktuelle und zukünftige Gestaltung und Inhalte der verlinkten Seiten. iDiv macht sich den Inhalt der verknüpften Seiten nicht zu eigen.

Verwendung von Bildern:

Die Rechte an den Bildern auf den Webseiten von iDiv liegen, sofern nicht anders angegeben, bei iDiv. Die Bilder dürfen nicht verwendet werden. Eine mögliche Übertragung von Bildnutzungsrechten kann, nach jeweiliger Prüfung, auf Anfrage erfolgen. Wir möchten Sie bitten, für Bildanfragen die dafür eingerichtete E-Mail zu nutzen: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Logo Botanischer Garten Berlin
Logo iDiv
Logo Friedrich-Schiller-Universität Jena
Logo Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg
Logo Universität Leipzig
Logo Helmholtz-Zentrum für Umweltforschung - UFZ
Logo Stiftung Preußische Schlösser und Gärten Berlin-Brandenburg
Logo Climate-KIC
Logo Blühender Campus FU
 
 
 
 
 
 
 
Logo BMBF
 
Das Projekt hat eine Laufzeit von Juli 2021 bis Februar 2024 und wird im Rahmen des Förderbereichs Bürgerforschung vom Bundesministerium für Bildung und Forschung gefördert. Es gehört zu 15 Projekten, die bis Ende 2024 die Zusammenarbeit von Bürger*innen und Wissenschaftler*innen inhaltlich und methodisch voranbringen und Antworten auf gesellschaftliche Herausforderungen geben sollen.
Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.