Bürger*innendialog Jena, 02.11.2022

 

Zeit: 17:00 - ca. 19:00 Uhr, Einlass ab 16:45 Uhr

Ort: Seminarraum 308 der Friedrich-Schiller-Universität (Carl-Zeiß-Straße 3)

Anmeldung: per E-Mail unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


Programm:

17:00 Uhr: Begrüßung durch das Pflanze KlimaKultur! -Team

17:05 Uhr: Pflanze KlimaKultur! - Was ist bisher geschehen?

17:10 Uhr: Impulse zur Thematik mit

  • Franziska Vogelsang, StadtForst Jena
  • Christina Zaubitzer, BUND Jena
  • Dr. Gottfried Jetschke, Vorsitzender Naturschutzbeirat

17:30 Uhr: Bürger*innendialog Runde 1 - Wünsche und Ziele formulieren: Wie wird ein klimaresilientes und biodiversitätsfreundliches Jena aussehen?

18:10 Uhr: Bürger*innendialog Runde 2 - Ideen und Maßnahmen formulieren: Wie gestalten wir das Jena von morgen? Was muss gemacht werden, bis wann und mit wem (Akteur*innen)?

18:50 Uhr: Zusammenfassung und Ausblick

ab 19:00 Uhr: Snacks & Ausklang

 

Wer sich ein Bild von der Veranstaltung machen möchte, kann gerne schon vorab in unserem Bericht über ein vergleichbares Format im Botanischen Garten Leipzig blättern.

Logo Botanischer Garten Berlin
Logo iDiv
Logo Friedrich-Schiller-Universität Jena
Logo Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg
Logo Universität Leipzig
Logo Helmholtz-Zentrum für Umweltforschung - UFZ
Logo Stiftung Preußische Schlösser und Gärten Berlin-Brandenburg
Logo Climate-KIC
Logo Blühender Campus FU
 
 
 
 
 
 
 
Logo BMBF
 
Das Projekt hat eine Laufzeit von Juli 2021 bis Februar 2024 und wird im Rahmen des Förderbereichs Bürgerforschung vom Bundesministerium für Bildung und Forschung gefördert. Es gehört zu 15 Projekten, die bis Ende 2024 die Zusammenarbeit von Bürger*innen und Wissenschaftler*innen inhaltlich und methodisch voranbringen und Antworten auf gesellschaftliche Herausforderungen geben sollen.
Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.